Der Header des Buchblogs Literaturpost

Neuheiten im Regal !

Gleich zu Beginn der neuen Woche fanden wieder zwei neue Bücher ihren Weg in mein Regal. Ausgerechnet auf meinem Schulweg musste schon seit Monaten ein Geschäft leerstehen und selbstverständlich musste ausgerechnet dort eine Buchhandlung eröffnet werden ಠ_ಠ . Oh, sinnlose Zeit in der ich in der Mittagspause und nach Schulschluss mit meinem längt geleerten Geldbeutel in dieser Buchhandlung verbringen werde, ich kann dir wohl nicht mehr entfliehen.

Während ich nun schonmal zwischen Vorfreude und dem Schmerz des zukünftigen Pleiteseins pendle, stelle ich euch noch schnell die Neuzugänge vor:



Das Mädchen, das den Himmel berührte

von Luca Di Fulvio

Wie wird ein junger Tagedieb, der seine Kindheit in einer Höhle verbrachte, zu einem glühenden Verfechter der Freiheit? Wie wird ein jüdischer Überlebenskünstler zu einem anerkannten Arzt? Und wie wird ein Mädchen mit einem schweren Schicksal zu einer Aufsehen erregenden Modeschöpferin?
Die Antwort liegt in Venedig. Denn dort, im Labyrinth der Gassen und Kanäle der geheimnisvollsten Lagune Europas, zwischen der Pracht San Marcos und dem Elend der Spelunken von Rialto, findet sich das gesamte Panorama des Lebens ...

Solange am Himmel Sterne stehen

von Kristin Harmel

Rose McKenna liebt den Abend. Wenn am Himmel über Cape Cod die ersten Sterne sichtbar werden, erinnert sie sich - an die Menschen, die sie liebte und verlor, und von denen sie nie jemandem erzählte. Doch Rose hat Alzheimer. Sie weiß, dass bald niemand mehr an das junge Paar denken wird, dass sich einst die Liebe versprach... 1942 in Paris. Als sie ihre Enkelin Hope bittet, nach Frankreich zu reisen, ahnt diese nichts von der herzzerreißenden Geschichte, die sie dort entdecken wird - von Hoffnung, Schmerz und einer alles überwindenden Liebe ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen