Der Header des Buchblogs Literaturpost

Aktuelle Entwicklungen des Blogs

Titelbild für allgemeine Blogartikel.

Nach meinem zweiwöchigen Urlaub am Ende des letzten Monates bin ich endlich wieder in die Bloggerwelt zurück gekehrt! Dementsprechend ruhig war es natürlich in der letzten Zeit auf Literaturpost. Ein Grund mehr, um mal wieder etwas zu plaudern und euch in meine Pläne einzuweihen. Wie ihr seht, haben die Allgemeinen Posts jetzt auch ein Titelbild.

Gegen Ende meines Urlaubs habe ich mir die Zeit genommen alle Dateien, die meinen Blog betreffen durchzusehen. Gleichzeitig habe ich auch wieder etwas Ordnung in das Chaos gebracht, was dringend notwendig war! Ich habe mir Gedanken über die Zukunft gemacht und was ich mir für diesen Bücherblog wünsche. Dabei wurde mir einiges klar und nach ein paar Tagen hatte ich mir einen Plan zurecht gelegt.

Die Lesestatistik fliegt raus

Während ich mir Gedanken um neuen, interessanten Content gemacht habe, stellte ich mir zugleich die Frage was meiner Leserschaft einen Mehrwert bieten könnte. Schnell war mir bewusst, dass die Kategorie Lesestatistik, die ich ohnehin noch nie regelmäßig geführt habe, nicht dazu gehört. Es ist ganz nett einen Überblick zu haben um zurück schauen zu können was ich wann gelesen habe, allerdings macht es weder besonders Spaß diese Beitrage zusammenzubauen noch haben sie einen anderen Nutzen. Deswegen habe ich mich entschlossen diese Kategorie komplett rauszuwerfen, was weniger Arbeit und mehr Zeit für anderen, besseren Content bedeutet.

Ein wenig mehr Abwechslung

Ein neuer Blogrhythmus soll endlich Regelmäßigkeit einbringen. Das habe ich schon öfters versucht, aber immer hatte ich das Gefühl, dass, je mehr ich es versuchte, desto weniger habe ich es tatsächlich getan. Deshalb habe ich beschlossen mir weniger Druck zu machen. Nach Möglichkeit soll jede Woche jeweils am Mittwoch eine neue Rezension erscheinen. Sollten die Umstände mich jedoch davon abhalten, wird auch mal keine Rezension erscheinen und darüber werde ich mir nicht den Kopf zerbrechen. Außerdem wird es wöchentlich an einem beliebigen Tag einen weiteren Beitrag geben. Dabei kann es sich beispielsweise um Artikel wie diesen hier handeln, Empfehlungen, Autorenfakten, Geplauder und Gedanken ... und Ähnliches.

Langsam aber stetig wird alles aktualisiert

Seitdem das neue Design steht, habe ich schon vieles überarbeitet, aber es gibt immer noch ein paar Dinge, die ich zu verbessern gedenke. Diese werden nicht unbedingt sofort, sondern nach und nach erledigt. Bei manchen Dingen wird es euch vielleicht auffallen, bei anderen nicht. Hauptsächlich wird es die Seiten betreffen - ich hätte gerne mehr Bilder - und vielleicht ein paar Anpassungen im Design. Das wird sich dann ergeben.


- - -


So viel erstmal dazu. Weiterhin plane ich wieder etwas engagierter auf den Social Medias zu sein, wenn ich nicht zu sehr vom Schreiben an meinem Manuskript abgelenkt werde. In der letzten Zeit habe ich besonders viel am Weltenbau gearbeitet. Das macht einfach so viel Spaß, dass man die Zeit vergisst.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen