Der Header des Buchblogs Literaturpost

Bericht zur Frankfurter Buchmesse 2017

Der Innenhof der Frankfurter Buchmesse mit vielen, vielen Personen.

Obwohl es erst vor wenigen Tagen war, als ich noch auf der Buchmesse umhergewandert bin, fühlt es sich schon jetzt an als wären ein bis zwei Wochen vergangen. Auch wenn dies nur ein kleiner Beitrag wird, möchte ich ein paar Gedanken mit dir teilen.

SuB-Abbau Planung



Es wird höchste Zeit mal wieder etwas Ordnung in meinen Stapel ungelesener Bücher, der sich unauffällig in meinem Regal zwischen den gelesenen Büchern eingenistet hat, zu bringen. Nun, ich muss sagen, dass ich während meines Urlaubes letzten Monat meine Zeit gut genutzt habe. Dieser Beitrag ist eine Mischung aus Urlaubsbericht und SuB-Abbau Strategie. Aus Zeitgründen komme ich dummerweise erst jetzt dazu diesen Artikel zu tippen, denn mein Urlaub war vom 18. - 24. 09. ; also schon eine ganze Weile her.

Rezension: Die Dreizehnte Fee - Entzaubert



Titel: Die Dreizehnte Fee - Entzaubert ○ Autorin: Julia Adrian ○ 248 Seiten
Erschienen: 22. Oktober 2015 ○ 12,- € ○ Taschenbuch ○ Kaufen?

Erster Satz: »Wir sind Geschichten.«

Beschreibung

»"Ich bin der Anfang, ich bin das Ende."

Fünf Feen fielen unter dem Schwert des Hexenjägers. Jetzt ist es die Königin, die er jagt. Im hohen Norden sieht die Dreizehnte Fee dem Urteil der verbliebenen Schwestern entgegen. Und nur eine weiß das Ende, doch ihre Macht schwindet und mit ihr die einzige Chance das Rätsel um die Erweckung der gefährlichsten aller Feen zu entschlüsseln.

Sieh hin, flüstert die Königin. Lerne, was es heißt mich zu betrügen!«